Aktuell - Blog - Liederkranz Ronneburg Homepage

Direkt zum Seiteninhalt

Jenkins meets Grössler and Beethoven in der Marienkirche in Hanau Steinheim

Liederkranz Ronneburg Homepage
Veröffentlicht von Barbara Netscher in Veranstaltungen · 8 November 2017
Tags: KonzertHdMProjektchor
 
Inzwischen ist es eine gute Woche her, dass die Zuhörer in der Steinheimer Marienkirche einem besonderen Konzerterlebnis lauschen durften. Über den Zeitraum von etwa einem Jahr vereinte Michael Schnadt, Chorleiter und Initiator des 'Haus der Musik', eine Vielzahl von Stimmen zu einem fulminanten Gesamtchor. Auch die meisten Sängerinnen und Sänger des 'Liederkranz Neuwiedermuß-Ronneburg' hatten sich an so manchem strahlenden Sonntag in den Steinheimer Marstall begeben, um die entsprechende Chorliteratur einzuüben. Die Mühe hat sich gelohnt.
Verstärkt durch ein junges Orchester aus verschiedenen Nationalitäten an Saiteninstrumenten sowie ausgewählten Instrumentalsolisten bot sich ein Bogen aus Stücken zum Thema Frieden und Gemeinsamkeit.
Begonnen wurde das Konzert mit ‚Masithi Amen‘, gesungen von den im Kirchenraum verteilten Sängerinnen im Zwiegesang mit den bereits im Altarraum platzierten Männern.
Während das Orchester Jenkins‘ ‚Palladio‘ intonierte, verbanden sich die Choristen im Altarraum zu einem gemischten Gesamtchor in beeindruckender Stärke.
Umrahmt von einer sehr informativen Moderation durch Dr.Matthias Abel reihten sich Beethovens Chor-Fantasie op.80 als Klaviersolostück (die junge Pianistin Nina Klapper aus Heusenstamm hatte sich über Monate hinweg intensiv vorbereitet) mit anschließendem Chor- und Solochoreinsatz, diverse Jenkins Stücke aus der ‚Mass of Peace‘ sowie das eine oder andere Orchesterstück bis hin zu Grösslers ‚Our Father in Heaven‘ als beeindruckender Chorsatz mit Orchesterbegleitung locker aneinander.
Es hat sich gelohnt, diesem besonderen Konzert Aufmerksamkeit zu schenken.

Bookmark and Share

Kein Kommentar

Zurück zum Seiteninhalt